Cormin

Cormin

Dose à 250g Korallenkalziumpulver

CHF 45.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Korallenkalziumpulver aus Okinawa, Japan.

CORMIN wird aus Korallendepots gewonnen, die sich vor den Inseln um Okinawa befinden und seit Jahren als natürliche Mineralienquelle für den Menschen genutzt werden. CORMIN enthält die wichtigsten Mineralien aus dem Ozean.

Inhaltsstoffe: Kalzium, Magnesium, Silicon, Natrium, Schwefel, Phosphor, Chrom, Eisen, Mangan, Strontium, Kupfer, Zink etc.
100% naturbelassenes Korallenpulver

Zugelassen als Nahrungsmittelergänzung vom japanischen Gesundheitsministerium 1989.

CORMIN ist geschmacksneutral. CORMIN weist einen ausgewogenen Gehalt an Mineralien auf.

Kalzium ist ein lebensnotwendiger Mineralstoff für den Aufbau von Knochen. Ebenso spielt Kalzium eine wichtige Rolle bei der Reizübertragung im Nervensystem.

Zubereitung:
Cormin ist absolut geschmacksfrei und kann jedem Nahrungsmittel zugemischt werden. Ebenfalls kann CORMIN im Wasser aufgelöst und getrunken werden.

Anwendungsempfehlung:
Empfehlung 1-2 gestrichene Teelöffel (ca. 2.4 g) CORMIN pro Tag (damit wird der Tagesbedarf an Kalzium zu 100 % und der von Magnesium zu 16% gedeckt)

Zutaten: 100% Korallenpulver

Nebenwirkungen:
CORMIN ist ein reines Naturprodukt. In seltenen Fällen kann es bei zu hoher Dosierung zu Durchfall kommen. In diesem Fall sollte CORMIN geringer dosiert werden.
Es wird sofort aufgenommen und hat keine nachteiligen Wirkungen wie z.B. Ablagerungen in den Nieren.

Korallen-Kalzium (Cormin) wird um ein vielfaches besser aufgenommen als herkömmliches Kalzium (Bücher v. Liz Hodgkinson u. Robert R. Baarefoot dokumentieren das). Man spricht auch von ionisiertem Kalzium.

Korallenkalzium wird aus fossilen Korallen gewonnen. Eine strenge Aufsicht der japanischen Gesundheitsbehörde garantiert einen schonenden, umweltgerechten Umgang mit den abgebrochenen Korallenpartikeln, die für unsere Korallen-Kalzium-Produkte verwendet werden.

 

Eine Biophotonen-Analyse im Labor des weltweit anerkannten Wissenschaftlers Prof. Dr. Fritz – Albert Popp in Neuss, Deutschland, hat folgendes ergeben: Das Lichtspeicher-
vermögen und die Aktivität bei Cormin ist im Vergleich zu zwei anderen Proben leicht reduziert. Das bedeutet, dass die Wirkung gleichmässiger, also „sanfter“ auf den Verwender übertragen wird. Ausserdem hat gemäss Prof. Dr. Popp Cormin Korallenkalzium im Vergleich zu anderen Kalziumprodukten die höchste Kohärenz. Die Kohärenz beurteilt die biologische Verfügbarkeit bei der Anwendung. Die Bio-Verfügbarkeit ist eine Kenngrösse, die
Geschwindigkeit und Ausmass beschreibt, in dem ein Wirkstoff resorbiert wird und am Wirkort zur Verfügung steht. Und je besser die Bio-Verfügbarkeit, also die Resorption, desto wirkungsvoller ist das Produkt und desto geringer die Stoffwechselbeanspruchung
und die Belastung z.B. der Nieren.

KORALLEN – KALZIUM
(CORMIN Pulver und Cormin plus Kapseln)

Korallen gibt es in einer riesigen Vielfalt und CORMIN (unser Korallenkalzium) kommt von einer ganz bestimmten Koralle, die an einer südlichen Insel bei Okinawa/Japan gedeiht. Nur diese Koralle weist die speziellen Eigenschaften auf, welche Korallenkalzium einzigartig macht.  Korallen haben für das Meer etwa die gleiche Bedeutung wie der Regenwald für unser Klima, nämlich Reinigung und Ionisierung des Wassers, Nahrungsraum für Leben und Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts.

Kalzium ist ein bedeutender Mineralbaustein des menschlichen Körpers. Ist z.B. zu wenig Kalzium im Blut, wird es aus den Knochen geholt. Die Knochen sind unser Kalzium-Lager! Studien haben gezeigt, dass über die Hälfte der Menschen ab 40 an Kalziummangel leiden (Gefahr: z.B. Osteoporose).

Warum KORALLEN – KALZIUM?

Wichtig ist die Aufnahmebereitschaft des Körpers, es gibt schlechte und gute Kalzien!

Das Kalzium aus der „SANGO-KORALLE“ ist biologisch und wird von den Zellen sofort aufgenommen und hat keine nachteiligen Wirkungen wie z.B. Ablagerungen.